Germersheim
erleben

Radeln & Wandern in und um Germersheim

Längst ist die Stadt Germersheim, direkt am Rhein zwischen Speyer und Karlsruhe, ein echter Geheim-Tipp für Ausflüge – sei es per Rad oder zu Fuß. 

Schon während der Römerzeit und im Mittelalter berührten die großen Handelswege Germersheim und prägten die Stadt. Spätestens im 2. Jahrhundert n. Chr. befand sich am Hochufer des Rheins, in vorgeschobener Position, ein Römerlager. Bereits in der Regierungszeit von Kaiser Konrad II. (1024 – 1039) soll in Germersheim eine Burg errichtet worden sein, die oft Aufenthaltsort deutscher Kaiser und Könige war. So verlieh 1276 König Rudolf von Habsburg Germersheim die Stadtrechte. Der Festungsbau 1834 – 1861 war nicht nur von großer Bedeutung für die Stadt, sondern bestimmt noch bis heute das Stadtbild.

Mit seinen kulturhistorischen und baugeschichtlichen Sehenswürdigkeiten, den vielen schönen Gassen, Plätzen und reizvollen Winkeln, der Vielzahl kultureller und touristischer Angebote, den gut ausgebauten Radwegen, der reizvollen Rheinauen-Landschaft sowie spannenden Museen und zahlreichen, zu Fuß oder mit dem Rad erreichbare Sehenswürdigkeiten machen Lust, die Stadt, mit ihrer imposanten Festung und die umgebende Natur zu entdecken. 

Machen Sie sich ein eigenes Bild und lernen Sie die unterschiedlichen Facetten, die wechselvolle Geschichte dieser beeindruckenden Stadt und ihrer Umgebung kennen und kommen Sie auf einen Besuch vorbei. Wir freuen uns auf Sie!


Radeln


Wanderwege



 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos